Grüner Spargel leicht paniert

Grüner Spargel

01.05.2016   von Claudia Rezepte
Illustration

Lange bevor die Sauce Hollandaise in unserer Familie populär wurde, hat meine Mama die gekochten Spargeln ganz einfach und schlicht mit gerösteten Semmelbröseln (Paniermehl) bestreut. Als Kind konnte ich schon nie genug davon bekommen und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Fast nichts. Während meine Mama früher weisse Spargeln in Salzwasser gekocht hat, vermähle ich die deutsch-österreichischen Semmelbrösel heute am liebsten mit grünen Spargeln "all'italiana". Und damit die Semmelbrösel noch besser schmecken (Sorry Mami!) bekommen sie von mir - vor dem Anbraten - noch eine kleine ayurvedische Behandlung und dürfen dann in ganz besonders guter Butter schmoren.

 

Rezept für grüne Spargeln mit Semmelbröseln

Für 2 Spargelfreunde brauchst du:

  • 1 kleinen Bund grüne Spargeln
  • 3 EL Ghee (geklärte Butter)
  • 6 EL Semmelbrösel (Paniermehl ohne Zusätze)
  • 1/4 bis 1/2 TL Steinsalz
  • 1/8 TL Kurkumapulver (Tumeric)
  • 1 EL Limettensaft
  • etwas schwarzen Pfeffer (frisch gemahlen) 

Die Spargeln waschen, trocken tupfen und die holzigen Enden (if any) abschneiden

1 EL Ghee in einer grossen Bratpfanne erhitzen und die Spargeln darin bei mittlerer Temperatur behutsam von beiden Seiten anbraten - während dem Braten leicht salzen

6 EL Semmelbrösel  mit 1/4 TL Steinsalz und 1/8 TL Kurkumapulver mischen 

2 EL Ghee in einer zweiten, kleinen Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel darin langsam und vorsichtig anbraten

Die fertigen Spargeln auf zwei Tellern anrichten, etwas Limettensaft und schwarzen Pfeffer dazugeben und mit den Semmelbröseln bestreuen

Schmeckt lecker mit Bratkartoffeln, Kartoffelbrei, Reis oder frischem Brot. 

En Guete!

Claudia


Stichworte

Spargel | Frühling |

Beitrag kommentieren

Kommentare:


Zurück zur Übersicht