Marzipan Homemade

Datteln mit Marzipan

21.12.2016   von Claudia Rezepte Food Facts
Illustration

In diesem Blitz-Rezept werden zwei der besten ayurvedischen Superfoods vereint: Datteln und Mandeln.

Die Dattel hat einen sehr hohen Nährwert und wird deshalb in den Oasen Nordafrikas und im Nahen Osten auch "Brot der Wüste" genannt. Das macht sie zu einer zuckersüssen und überaus praktischen Zwischenverpflegung. Und ganz nebenbei ist sie auch noch eine gute Eisenquelle.

Und die Mandel? Mandeln sind nicht nur gut für Nerven und Gedächtnis, sie verbessern ausserdem die Hautstruktur und wirken aphrodisierend. Ob das nun das Richtige ist fürs familiäre Weihnachtsfest, bleibt dahingestellt.

Für 10 bis 15 gefüllte Datteln brauchst du:

  • eine potente Küchenmaschine mit Schneidwerk
  • 10 bis 15 Medjool Datteln zum Füllen
  • 150 g weisse (geschälte) Mandeln
  • 75 g Datteln 
  • Kardamom-, Zimt-, Fenchel- und Ingwerpulver (zusammen 1/2 TL)
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 TL Rosenwasser (nach Belieben)
  • 2 Scheiben frischer Ingwer

3 dl Wasser mit den Ingwerscheiben aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.

Die Medjool Datteln auf einer Seite aufschlitzen und den Stein entfernen. Die anderen Datteln (75 g) ebenfalls entsteinen und mit einem Messer zerkleinern.

Die weissen Mandeln, die zerkleinerten Datteln, Gewürze, Vanillezucker, Rosenwasser (wenn du magst) und ein bis zwei EL Ingwerwasser in die Küchenmaschine geben.

Sobald die Zutaten gut vermischt sind und sich aus der Masse eine Kugel geformt hat, das Marzipan von Hand zu kleinen Würstchen formen und die Medjool Datteln damit füllen.

Fehlt noch eine weihnachtliche Keksdose und das Geschenk ist fertig.

Ich wünsche dir eine entspannte Weihnachtszeit mit viel leckerem Essen und falls du bei letzterem gerne etwas über die Stränge schlägst, dann empfehle ich dir, dein Verdauungsfeuer gut auf das Mahl vorzubereiten. Wie du das machst, kannst du in meinem Blog Post "Geheimwaffe" nachlesen.

Happy Holidays!

Claudia

 


Stichworte

Winter | Vegan | Marzipan | Mandeln | Datteln |

Beitrag kommentieren

Kommentare:


Zurück zur Übersicht